Das Geheimnis erfolgreicher Digital Advertising Kampagnen

Digital Advertising kann deinem Unternehmen in verschiedenen Bereichen des Marketings helfen. Erfahre in diesem Artikel, wie Du mit 3 einfachen Schritten nachhaltig erfolgreiche Kampagnen für dein Unternehmen erstellen kannst!

1. Erfolg definieren & messen

Der Erfolg von Digital Advertising Kampagnen lässt sich nur mit klar definierten Zielen messen. Überlege dir, was Du mit deinen Kampagnen erreichen möchtest und messe die Zielerreichung kontinuierlich. Die Werbenetzwerke bieten dir dazu verschiedene Werbeziele an, die dir beim Erreichen deiner Ziele helfen. Folgend drei Beispiele für bekannte Werbeziele:

  • Reichweite: Mehr Personen aus der definierten Zielgruppe ansprechen
  • Engagement: Interaktionen mit deinem Content fördern (z.B. Likes)
  • Conversions: Zu konkreten Handlungen wie Verkäufen oder Registrationen anregen

Entscheide dich beim Erstellen einer Kampagne für ein Werbeziel und stelle konkrete Messgrössen auf, was Du mit dem eingesetzten Werbebudget erreichen möchtest. Hier einige Beispiele dazu:

  • Ich möchte mit einem Budget von 50 CHF 100 Besuche auf meinem neuen Blog Artikel erhalten.
  • Ich möchte mit einem Budget von 200 CHF 50 Verkäufe in meinem Online Shop generieren.
  • Ich möchte mit einem Budget von 1’000 CHF 40 Anmeldungen für meinen Kurs erhalten.

2. Relevante Inhalte bewerben

Das Erstellen von guten Inhalten benötigt viel Zeit und Geld. Viele Unternehmen setzen heute im Rahmen des Content Marketing auf hochwertige Inhalte, damit sie von potenziellen Kunden gefunden werden.

Um diese wertvollen Inhalte besser zu vermarkten, sind bezahlte Medien wie Social Media Anzeigen oder Suchmaschinenwerbung eine sinnvolle Ergänzung. Folgend einige Beispiele von Inhalten, die sich gut für den Einsatz in Digital Advertising Kampagnen eignen:

  • Für die Zielgruppe relevante Artikel (z.B. “How-To” Guides oder Videos)
  • Kostenlose digitale Give aways (z.B. Infografiken oder e-Books als PDF)
  • Kostenlose interaktive Events (z.B. Webinar)
  • Kostenlose Tools (wie das Targeting Tool von adhook.io)

Das Bewerben von obigen Inhalten erzielt oft eine massiv höhere Relevanz in der Zielgruppe als klassiche Produkt-Werbung. Die Werbenetzwerke danken es dir mit entsprechend höheren Bewertungen in der Qualität der Anzeigen, was zu tieferen Klickpreisen führt.

3. Am Ball bleiben

Was vor einem Jahr funktioniert hat, muss heute nicht mehr zwingend funktionieren. Das gilt für die Inhalte, wie auch für die Kanäle oder die Möglichkeiten der Werbenetzwerke. Teste daher laufend neue Dinge aus und vergleiche die Resultate mit deinen vergangenen Kampagnen.

Bei adhook.io bleibst Du auf dem Laufenden, was Trends im Digital Marketing angeht! Informiere dich z.B. in unserem Webinar in Zusammenarbeit mit Google zum Thema “So wird Dein Unternehmen im Zeitalter der digitalen Assistenten bei Google & Co. gefunden”.

Google unterstützt Luzerner Startup

Das Luzerner Startup Adhook GmbH hat mit ihrem Produkt adhook.io hat einen virtuellen Assistenten entwickelt, der Unternehmen im Umgang mit digitalen Werbekampagnen unterstützt. Ab Oktober 2019 ist adhook.io Teil des “Google Channel Sales Acceleration Programm”. In diesem Rahmen unterstützt Google das Jungunternehmen mit individueller und persönlicher Beratung rund um die Vermarktung und Weiterentwicklung von adhook.io. Weiterlesen